Adventskalender - täglich Tipps, Übungen, Spezialangebote für Kurse

Blog

 

 

Was ist Vaginismus?

vaginismus Nov 03, 2016

Bei Vaginismus fühlt sich die Scheide „zu eng“ an. Je nach Intensität führt dies zu Symptomen wie Stechen, Brennen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Penetrationsstörungen. Manche Frauen können gar nichts einführen - weder den eigenen Finger oder einen Tampon.


Das Engegefühl der Scheide wird ausgelöst durch eine Fehlreaktion des Beckenbodens. Die Beckenbodenmuskulatur umschliesst Scheide, Harnröhre und After. Beim Einführen von Finger, Tampon oder Penis, entspannt sich die Beckenbodenmuskulatur gewöhnlich. Bei Vaginismus ist dies umgekehrt. Der Beckenboden spannt sich genau dann an, wenn Frau etwas einführen möchte. 

 

Ist Vaginismus ein Scheidenkrampf?

Nein. In den seltensten Fällen ist ein Krampf der Beckenbodenmuskulatur verantwortlich für die Symptome bei Vaginismus. Mehrere Studien belegen, dass die wenigsten Frauen die die Diagnose „Vaginismus“ erhalten an...

Weiter lesen...

Vitamin D Tag am 2. November

ernährung Nov 02, 2016

Der Vitamin D Tag möchte Menschen auf das weltweite Problem von Vitamin D Mangel aufmerksam machen.

Forscher sind sich einig, dass mindestens ein Drittel der Weltbevölkerung unter Vitamin D Mangel leidet. Manche Wissenschaftler vermuten sograr eine grössere Anzahl an Menschen, die mangelhaft mit Vitamin D versorgt werden.

Was ist Vitamin D?

Vitamine sind Nährstoffe, die wir durch die Nahrung zuführen müssen. Für eine gute Gesundheit benötigen wir eine ausgewogene Ernährung, damit wir mit genügend Vitaminen versorgt werden. Anders das Sonnenvitamin. Unser Körper produziert produziert Vitamin D immer dann, wenn wir uns um die Mittagszeit in der Sonne aufhalten. 

Was Vitamin besonders von anderen Vitaminen unterscheidet, ist seine Funktion als Pro-Hormon. Wenn dein Körper Vitamin D produziert, wird dies anschliessend in der Niere (Calcitriol) oder der Leber (Calcidiol) zu einem Hormon verarbeitet. Dies nennt man auch ...

Weiter lesen...

Workshop Pelvic Secrets am 5./6. März in Basel

Uncategorized Feb 24, 2016

Möchtest du unser Therapie-Programm für Frauen mit Vaginismus, Vulvodynie, Schmerzen beim Sex und Schmerzen im Beckenbereich hautnah kennen lernen?

Am 5./6. März findet der einzige Workshop in diesem Jahr mit Claudia Amherd statt. Es sind noch 2 Plätze frei (Stand 23.2.). Sicher dir noch heute deinen Platz!

 

Nach diesem Wochenend-Workshop kennst du...:

  • Einfache Entspannungstechniken, für den leichteren Umgang mit Ängsten und Stress
  • Sichere Beckenbodenübungen für Beschwerden im Intimbereich, Vaginismus, Chronische Blasenschmerzen und Vulvodynie
  • Die einzelnen Schritte des Selbsthilfe-Programms
  • Tipps, wie du Dilatoren schmerzfrei einführen kannst
  • Dein eigenes Übungsprogramm für zuhause

 

Mehr Infos zum Workshop und wie du dich anmelden kannst, findest du unter pelvicsecrets.vaginismusinfo.com!

 

 

Weiter lesen...

Zahlt meine Krankenkasse Dilatoren?

therapie Feb 14, 2014

Wahrscheinlich weisst du schon was Dilatoren sind. Sie sind so was wie medizinische Dildos in unterschiedlichen Grössen und helfen dir effektiv und rasch bei der Bewältigung von Vaginismus oder Vulvodynie. Führst du Dilatoren schrittweise sanft und schmerzfrei ein, lernen dein Körper und Beckenboden sich zu entspannen. Mit der Zeit verlierst du die Angst vor Schmerzen beim Einführen und kannst wieder ganz leicht deinen Finger oder einen Tampon einführen.

Tatjana M. (34) hat vor ein paar Wochen eine Therapie zur Bewältigung von Vaginismus begonnen und soll nun mit dem Vaginaltraining beginnen. Ihre Therapeutin hat ihr gesagt, sie brauche nur ein Arztrezept, dann wird ihre Kasse schon bezahlten.

"Meine Gynäkologin wollte mir erst für das Amielle Comfort keine Rezept ausstellen. Sie sagte, das wird von der Kasse nicht bezahlt, das müssen Sie schon selber kaufen."

Wieder bei meiner Therapeutin meinte sie, ich solle direkt bei meiner...

Weiter lesen...

Wenn die Liebe schmerzt: Arbeit- und Begleittagebuch

Das Arbeits- und Begleittagebuch ist die ideale Ergänzung zum Ratgeber Vaginismus "Wenn die Liebe schmerzt". Es erleichtert den Einstieg in die Selbstbehandlung von Vaginismus und führt Sie sicher durch das Therapieprogramm.

 
Inhalt:

  • 60 detaillierte Übungssitzungen verteilt über 3 Monate
  • Jede Übungssitzung dauert 45-60 Minuten
  • Genauere Anleitung zu Progressiver Muskelentspannung, Beckenbodenübungen
  • Mehr Tipps und Hilfestellungen zum Vaginaltraining
  • Zusätzliche Beckenbodenübungen
  • Weitere Übungen zu Mentaltraining, Angst- und Stressbewältigung
  • Auswertung jeder Übungseinheit, damit Sie Ihren eigenen Erfolg mit verfolgen können

Warum ein Arbeits- und Begleittagebuch?

Der Ratgeber "Wenn die Liebe schmerzt" beinhaltet viele Informationen, Tipps und ein komplettes Selbsthilfeprogramm.

Wenn die Liebe schmerzt: Arbeits- und Begleittagebuch für 3 Monate zeigt Ihnen, wie Sie die Anleitungen von "Wenn die Liebe schmerzt"...

Weiter lesen...

Vaginismus trotz schwachen Beckenbodenmuskeln?

vaginismus Aug 23, 2012

Vaginismus und Schmerzen beim Sex haben mit starken Beckenbodenmuskeln überhaupt nichts gemeinsam. Im Gegenteil. Bei Vaginismus ist die Beckenbodenmuskulatur schwach und verspannt. Von Nacken- oder Rückenverspannungen kennen das viele Menschen: kräftigt man die Nacken- und Rückenmuckis, lassen auch schon bald die Verspannungen nach.

Ähnlich ist es bei Vaginismus. Viele betroffene Frauen klagen sogar über dieselben Symptome wie Frauen mit Beckenbodenschwäche wie z.B. leichte Inkontinenz.

Sinnvolles Beckenbodentraining kräftigt sanft den Beckenboden, fördert die Wahrnehmung des Beckenbodens und sorgt für den Ausgleich von (Ver-)Spannungen. Also für fast alle Betroffenen Frauen gilt: ohne Beckenbodentraining keine Entspannung des Beckenbodens, kein Erfolg beim Vaginaltraining, kein Erfolg bei der Behandlung von Vaginismus oder Schmerzen beim Sex.

Weiter lesen...

Community für Frauen mit Vaginismus, Vulvodynie oder Schmerzen beim Sex

Uncategorized Aug 01, 2012

Dieser Artikel wurde am 15. Januar 2016 aktualisiert.

In unserer neuen Facebook-Gruppe kannst du dich mit anderen Frauen unterhalten.  Tausche dich mit Frauen aus, die schon eine erfolgreiche Vaginismustherapie bei Claudia Amherd hinter sich haben. Oder Sie können sich gegenseitig unterstützen, wenn Sie Vaginismus selber behandeln z.B. mit Hilfe des Buches 'Wenn die Liebe schmerzt'. Gerne können Sie auch direkt Fragen an Claudia Amherd stellen.
 
Die Facebook-Gruppe ist geheim, so ist Ihr Beitritt und Ihre Aktivität für Ihre Facebook-Freunde nicht sichtbar! Sie können der Gruppe nur beitreten wenn Sie von einem Mitglied eingeladen werden.

Senden Sie bitte eine Freundschaftsanfrage mit der Bemerkung 'Facebook-Gruppe Vaginismus besiegen' an:

Claudia Amherd oder an [email protected]

Sobald Claudia Amherd/Sie die Freundschaftsanfrage bestätigt hat, wird Claudia Amherd Sie als Gruppenmitglied...

Weiter lesen...

Intensiv-Programm in der Gruppe

therapie Apr 10, 2010

Dieser Beitrag wurde im September 2017 überarbeitet.

Für Frauen, die für eine Vaginismus Therapie eine Begleitung wünschen, bieten wir seit kurzem auch ein Intensiv-Programm in der Gruppe an. Wie beim Intensiv-Programm haben Sie täglich zwei Sitzungen und werden Sie beim Beckenbodentraining und der Entspannung begleitet.

Vaginaltraining und Partnerübungen absolvieren Sie selbstverständlich ganz privat für sich zuhause oder im Hotel. In der Gruppe werden Schwierigkeiten besprochen und Sie erhalten Hilfestellungen, wie Sie diese beheben können.

Im Intensiv-Programm group lernen Sie alle 7 Schritte des Therapieprogramms 'Vaginismus besiegen® kennen. Die Behandlung von Vaginismus in der Gruppe bietet gegenüber einer Selbstbehandlung einige Vorteile:

  • Sie sind nicht allein und können sich mit anderen Frauen austauschen
  • Gespräche in der Gruppe motivieren
  • Der Erfolg der anderen Teilnehmerinnen vermittelt Sicherheit, dass...
Weiter lesen...
Close

50% Complete

Sichere deinen 10% Gutschein

Melde dich für unseren Newsletter an, wir schenken dir einen Gutschein für einen unserer Online-Kurse!

Keine Angst, deine persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir geben sie nicht an Dritte weiter.