2 Tages-Workshop

Der perfekte Einstieg oder die ideale Begleitung  für eine Therapie von Vaginismus, Vulvodynie oder Schmerzen beim Sex. 

Leitung: Claudia Amherd

27. bis 28. April 2019 in Basel

JETZT WORKSHOP BUCHEN

Anmeldeschluss ist der 14. April 2019.

Der Workshop findet in einer kleinen Gruppe statt und ist gewöhnlich sehr schnell ausgebucht.

Der Workshop beginnt in:

00

TAGE

00

STUNDEN

00

MINUTEN

00

SEKUNDEN

Termin

27. bis 28. April 2019 in Basel

Samstag 10-13 und 14:30-18 Uhr

Sonntag 9:30-12:30 und 14:00-17:00 Uhr

Für Wen?

Der Workshop richtet sich speziell an Frauen, die unter einer folgenden Beschwerden leiden: Vaginismus, Vulvodynie, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, chronische Blasenschmerzen

Kursleitung

Claudia Amherd hat jahrelange Erfahrung in der Therapie von Vaginismus und Vulvodynie. Sie ist Autorin von Wenn die Liebe schmerzt und Ausbilderin für Fachpersonen aus Bewegung, Medizin und Therapie.  

Beckenbodentraining

Im Workshop lernst du einfache Beckenbodenübungen speziell für Schmerzen im Intimbereich kennen.

Sie helfen dir den Beckenboden zu entspannen und sind ein wichtiger Schritt in der Behandlung von Vaginismus, Vulvodynie oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Entspannung & Mindfulness

Die absolute Basis für eine erfolgreiche Therapie von Vaginismus und Vulvodynie sind Entspannung und Mindfulness.

Perfekt zur Stressbewältigung und Überwindung von Ängsten.

Therapie-Programm

Nebst all dem Training bleibt natürlich auch Zeit für Gespräche zum Therapie-Programm Vaginismus besiegen®.

Ich stelle dir alle Schritte vor und du kannst alle deine Fragen loswerden, die dich momentan beschäftigen.

"Ich wollte erst nicht zum Workshop, weil ich Angst hatte, was mich erwartet. Vor allem, weil noch andere Frauen da sind. Ich dachte das ist doch peinlich. Jetzt bin ich froh, dass ich da war und dass ich mit Frauen, die mich verstehen über meine Probleme reden konnte."

Eva
Dornbirn

"Ich habe schon länger mit dem Buch wenn die Liebe schmerzt gearbeitet und war total unsicher, ob ich die Beckenbodenübungen richtig mache. Nach dem Workshop hatte ich meine 2 Übungen die ich gut kann."

Annika
München

"Das Beste am Workshop: die Beckenbodenübungen und ganz normale Frauen, die auch betroffen sind."

Elif
Frankfurt

Melde dich jetzt an für den Workshop im April

Dieser Workshop ist exklusiv für Mitglieder des Online-Zentrums.

NICHT-MITGLIEDER

€420

Workshop

Pausensnacks

Schriftliche Unterlagen

JETZT ANMELDEN

MITGLIED

€336

Spare €84

Workshop

Pausensnacks

Mittagessen

Schriftliche Unterlagen

JETZT ANMELDEN

Häufig gestellte Fragen

Dieser Workshop ist ausschliesslich für Mitglieder des Online-Zentrums Wenn die Liebe schmerzt.

Einmal im Jahr gibt es einen Workshop, der nur für unsere Mitglieder ist. Im Herbst gibt es meistens noch einen weiteren Workshop, der allen offen steht.

Wenn du beim Workshop vom 27. bis 28. April teilnehmen möchtest und noch kein Mitglied bist, kannst du dich hier anmelden.

(Die Mitgliedschaft muss zur Zeit des Workshops bestehen.)

Nein. Es wird niemand gezwungen über persönliche Dinge zu sprechen. Es bleibt jedoch genügend Raum für Gespräche bei denen jede Frau selbst bestimmen kann, was sie sagen möchte. 

Nein. Beckenbodentraining ist eine Form von Gymnastik (ähnlich Yoga oder Pilates) bei der du die Muskulatur deines Beckens trainierst. Wie bei Yoga- oder Pilateskursen trägst du am besten bequeme Kleidung.

Im Workshop machst du Beckenboden- und Entspannungsübungen. Wir sprechen auch über das Therapieprogramm.

Du machst aber KEINE Übungen mit Dilatoren.

Nein, im Workshop lernst du Übungen kennen, die für eine Therapie von Vaginismus, Vulvodynie und chronischen Beckenschmerzen wichtig sind. Vaginaltraining ist sicher ein Thema, aber mit Dilatoren übst du zuhause.

Der Workshop findet in Basel statt. Nach deiner Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung und Zugang zu einem separaten Workshop-Bereich. Dort findest du alle Informationen wie Adresse, Hotelinformationen, Anreise usw.

Das ist kein Problem. Schreib uns eine Nachricht und wir senden dir alle Informationen für eine Banküberweisung zu. Für eine Banküberweisung nehmen wir Anmeldungen bis spätestens 30. März 2019 entgegen.

Weitere Fragen richtest du bitte an:
[email protected] oder telefonisch (auch WhatsApp, iMessage) an +34 604 131 924